Home :: Impressum

About :: Andreas Behrendt


14.8.2020 | 21:48

Andreas Behrendt

Kurz-Biografie zum Download folgt in Kürze.

Festivals
im Kloster Lehnin

Hier erfahren Sie mehr über die Festival-Konzepte:
:: Musica Mediaevalis
:: Europa 2004

Andreas Behrendt

Andreas Behrendt studierte an der Hochschule der Künste (HdK) Berlin (heute UdK) zunächst Schulmusik mit den Instrumentalfächern Waldhorn und Klavier, dann Komposition bei Prof. Dr. h.c. Witold Szalonek und anschließend Kirchenmusik in Berlin und Halle/Saale.

Andreas Behrendt an der Lehniner Orgel

Von 1999 bis 2016 wirkte er als Kreiskantor im ehemaligen Kirchenkreis Lehnin/Belzig dann Kirchenkreis Mittelmark Brandenburg. Das Gemeindekantorat in Lehnin übte er von 1998 bis 2015 an der Abteikirche St. Marien des ehemaligen Zisterzienserklosters zu Lehnin aus. Seit 2015 übt er das Gemeindekantorat in der Stadtpfarrkirche St. Marien, St. Nikolai der Spargelstadt Beelitz aus. Darüber hinaus ist er künstlerischer Leiter der renommierten, internationalen Konzertreihe Musica Mediaevalis im Kloster Lehnin. Zu dieser Konzertreihe organisiert und hält er begleitende Kurse, Vorträge, Seminare und Ausstellungen.

2003 gründete er in Kooperation mit Peter-Michael Seifried (Kloster Zinna) und dem Musikwissenschaftler und Leiter des Vokalensembles VOX NOSTRA Burkard Wehner als Mitinitiator und künstlerischer Leiter die internationale Reihe Musica Mediaevalis zu mittelalterlicher Musik und Kunst . Die Säulen des Festivals bilden Konzerte mittelalterlicher Vokalmusik in den Brandenburgischen Zisterzienserkirchen Kloster Lehnin, Jüterbog und Kloster Zinna aber auch Gesangsseminare, Ausstellungen, Vorträge und Symposien.

Bereits zu Studienzeiten begann für Andreas Behrendt das erfolgreiche Wirken als Komponist und Dirigent im In - und Ausland. 1993 erfolgte die Gründung des Ensembles „Kataskopos“, mit dem er als 1. Leiter u.a. das Eröffnungskonzert der „Tage der zeitgenössischen Musik Dresden“ 1994 übernahm. 1995 war er außerdem als Gastdirigent in Reijkjavik an der CD-Produktion des Caput Ensemble mit Werken von Aldo Clementi und Riccardo Nova (Label Stradivarius) beteiligt. 2001/02 war er im Rahmen eines Lehrauftrages an der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg als Dirigent des Collegium Musicum der MLU Halle/Wittenberg tätig. 2012 wurde sein Musical „DEMENTIA“ ausgezeichnet mit dem Preis des Bundes Deutscher Amateurtheater aus Mitteln des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien auf Grund eines Beschlusses des deutschen Bundestages. Er ist Mitherausgeber der wissenschaftlichen Bände „MUSICA MEDIAEVALIS – Musik und Liturgie“ sowie „Spritualität in Raum und Bild“ beide im Lukas Verlag Berlin erschienen.

Andreas Behrendt hat etliche Konzertreisen in verschiedene europäische Länder u.a. Island, Schweiz und Schweden unternommen. Er wirkt außerdem bei diversen CD-, Radio- und TV- Produktionen mit. Seine Schwerpunkte liegen sowohl bei mittelalterlicher als auch zeitgenössischer Musik.


Home  ::  Impressum  ::  Konzerte  ::  Festivals  ::  Ensembles  ::  Presse & Info  ::  Werkliste  ::  About  ::  Kontakt
© 2003-2018 ABClassics